Abus C73 im TestDer Abus C73N Profilzylinder zählt zu den günstigsten Ausführungen seiner Art und eignet sich laut Herstellerbeschreibung für Eingangstüren von Wohnungen, Haustüren oder auch andere Objekte wie beispielsweise Gartenschuppen. Er soll trotz des niedrigen Preises sehr sicher und stabil sein: Konnte er aber auch in unserem Test überzeugen?

Verpackung und Lieferumfang

Entgegen der Produktbeschreibung wurde der Zylinder mit gleich fünf und nicht mit lediglich drei Schlüsseln geliefert. Auch die passende Stulpschraube lag bei, genau wie eine praktische Montageanleitung.

Qualität und Verarbeitung

Der komplette Zylinder machte einen sehr hochwertigen und anspruchsvollen Eindruck, die Materialien sind gemäß Hersteller verschleißfrei. Die mitgelieferten Schlüssel überstanden diverse Stürze aus verschiedenen Höhen sowie bewusst unsanfte Schließ- und Öffnungsbewegungen unbeschadet.

Montage

Der Einbau des Zylinders war in nur wenigen Minuten erledigt. Selbst Ungeübte oder Laien dürften hier keinerlei Schwierigkeiten haben.

Technik und Ausstattung

Grundsätzliche Merkmale
Der Abus C73N ist ein verschieden schließender Profilzylinder, der nicht wie angegeben mit drei, sondern mit fünf Schlüsseln geliefert wird. Er wurde vernickelt und zeichnet sich unserer Meinung nach durch eine sehr anspruchsvolle und wertige Verarbeitung aus. Außerdem überzeugte er uns durch eine hochmoderne und auf diese Weise vielleicht sogar einzigartige Technologie. Extrem robuste Pilzkopf-Gegenstifte sorgen nämlich dafür, das Manipulations- oder sogenannte Pickingversuche auf erheblichen Widerstand stoßen und nahezu immer erfolglos bleiben.

Die Sicherheit

Der Zylinder wurde dem herstellereigenen Sicherheitslevel „6“ zugeordnet, was in vielen Fällen ausreichen sollte. Wer jedoch ein besonders ausgeprägtes Sicherheitsbedürfnis hat oder sein Objekt bestmöglich sichern möchte, sollte eventuell zu einem Zylinder mit einem höheren Level greifen. Dies soll jedoch nicht heißen, dass potenziellen Einbrechern der Zutritt zur Wohnung oder zum Haus erleichtert wird: Sehr positiv bewerten wir nämlich beispielsweise das parazentrische Schlüsselprofil, das einen ganz speziellen Zweck erfüllt. Es erschwert das Einführen von größeren Werkzeugen, so dass ein grobes Eindringen effektiv verhindert wird.

Kein Anbohrschutz

Wer den Zylinder wirklich überwinden will, müsste also schon entsprechendes Spezialwerkzeug mitbringen. Doch gleichzeitig erlebten wir gerade bei der Ausstattung des Zylinders auch eine kleine Enttäuschung. Im Gegensatz zu den meisten anderen Modellen gibt es hier nämlich keinen Anbohrschutz. Im Klartext bedeutet dies: Geübte Eindringlinge, die wissen, wie sie sich unerlaubten Zutritt zu Gebäuden verschaffen können und über eine gewisse Erfahrung verfügen, werden sich über den fehlenden Anbohrschutz sicherlich sehr freuen, da er ihnen ihre „Arbeit“ abnimmt.

Für Notfälle bestens gerüstet

Doch natürlich konnten wir auch positive Aspekte vermerken. Die so immens wichtige Not- und Gefahrenfunktion ist bei diesem Modell vorhanden, das Schloss kann also auch dann betätigt werden, wenn auf der anderen Seite bereits ein Schlüssel steckt. Dies ist beispielsweise für Eltern von Kleinkindern sehr wichtig, denn oftmals steckt der Nachwuchs spielerisch einen Schlüssel ins Schloss, so dass sich die „Großen“ keinen Zutritt mehr verschaffen können. Und auch betagten oder kranken Menschen kann diese Funktion im Notfall das Leben retten. Außerdem ganz wichtig: Wer versehentlich den Schlüssel innen stecken lässt und das Haus verlässt, kann sich nun nicht mehr versehentlich aussperren, sofern ein weiterer Schlüssel mitgeführt wird.

Unser Urteil

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass der Abus C73 N für weniger gefährdete Bereiche im privaten Umfeld hervorragend geeignet ist. Professionelle Ansprüche für Hochsicherheitsbereiche erfüllt er aber natürlich auf keinen Fall, zumal zum Lieferumfang auch keine Sicherheitskarte gehört.

Stabilität

Der C73 von Abus ist ein seit vielen Jahren bewährter Standardzylinder, der in unzähligen Objekten wertvolle Dienste leistet. Das immer noch zeitgemäße Prinzip bietet einen guten Basisschutz für alle, deren Sicherheitsbedürfnis durchschnittlich ausgeprägt ist. Gefertigt wurde der Zylinder gemäß den aktuell gültigen Normen DIN EN 1303, DIN 18252 und ISO 9001:2008. Verbraucher können sich also trotz der niedrigen Anschaffungskosten auf den Zylinder verlassen und sich durchaus sicher fühlen. Die Schlüssel machen einen sehr stabilen und hochwertigen Eindruck, sie lassen sich präzise und einfach einführen und verhaken sich auch nicht.

Kleine Tipps

Dieser Zylinder kann bei Bedarf mit einem Panzerriegel von Abus in Gleichschließung kombiniert werden. Außerdem ist eine Kombination mit einem Vorhangschloss oder einem Türzusatzschloss denkbar. Sämtliche Varianten wurden von uns getestet und für gut befunden. In Verbindung mit einem anderen und dazu passenden Produkt wird die Sicherheit deutlich erhöht. Wie bei den meisten anderen Zylindern aber auch, empfehlen wir eine halbjährliche Behandlung mit einem speziellen Pflegemittel, das im Handel oder im Internet problemlos erhältlich ist. Die Pflegemittel werden in der Regel als Spray angeboten und sorgen langfristig für eine reibungslose und optimale Funktionalität.

Richtig messen

Der C73N ist übrigens in verschiedenen Ausführungen zu bekommen. Für unseren Test verwendeten wir ausschließlich Modelle mit den Maßen 30/30 Millimeter. Wer eine andere Zylinderlänge benötigt, kann aus unterschiedlichen Varianten bis zu den Maßen 70/70 Millimeter auswählen. Darüber hinaus sind sogar Sonderlängen erhältlich. Sie stehen bis 30/100 und 40/80 Millimeter zur Verfügung. Vor der Kaufentscheidung sollte jedoch sorgfältig auf ein korrektes Abmessen geachtet werden, da ein Einbau bei falschen Maßen nicht möglich ist.

Vorteile
+ Solider und hochwertig verarbeiteter Zylinder zu einem ausgezeichneten Preis
+ Geeignet für weniger gefährdete Bereiche und Verbraucher mit mittlerem Sicherheitsanspruch
+ Wird nicht wie angegeben mit drei, sondern mit fünf Schlüsseln geliefert.
+ Sehr einfacher und schneller Einbau möglich
+ Fertigung nach den aktuellen Normen DIN EN 1303, DIN 18252 und ISO 9001:2008
+ Mit Not- und Gefahrenfunktion, Schlüssel kann also beidseitig eingesteckt werden.
+ Erfüllt Abus-Sicherheitslevel „6“

Nachteile
– Anbohrschutz und Sicherheitskarte sind nicht vorhanden
– Nicht für Hochsicherheitsbereiche geeignet

Fazit

Der Profilzylinder Abus C73N erfüllt die Anforderungen im mittleren Sicherheitsbereich problemlos und ist somit die optimale Wahl für weniger gefährdete Objekte. Der sehr günstige Preis spricht natürlich für sich, dennoch überzeugte uns das Produkt mit einer guten und soliden Qualität, wirkliche Mängel konnten wir nicht feststellen. Ob ein Anbohrschutz und eine Sicherheitskarte unbedingt erforderlich sind, sollte jeder potenzielle Käufer individuell und für sich selbst entscheiden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist jedenfalls mehr als nur in Ordnung, der Zylinder erfüllt zuverlässig seinen Zweck und punktete in unserem Test mit einer kinderleichten Montage und einer hervorragenden Funktionalität. Wir geben ihm daher auch gerne die höchstmögliche Punktzahl und die Bestnote 5.


<< zum Schließzylinder Test / Vergleich 2021

<< zum Amazon Schließzylinder Bestseller